Archiv für 17. Mai 2012

Ungünstig

17. Mai 2012

Inhaltlich finde ich es nicht schlecht, das neue Büchlein zum »evangelische[n] Gottesdienst in Württemberg«. Für die Qualität der Bilder gilt dieses Urteil allerdings nicht. Und die Wahl des Fotos auf der ersten programmatischen Doppelseite wird man zumindest als ungünstig bezeichnen dürfen:

Wer’s braucht …

16. Mai 2012

Während ich am Montag dem Ernst des Lebens nachging, vergnügte sich meine Frau bei einem Vortrag in Stuttgart. Um Kindergeld ging es, um Elterngeld und Versicherungen, … – auch wer die Steuererklärung inzwischen halbwegs hinkriegt, hat da ja noch jede Menge Nachholbedarf. Gelohnt hat sich’s. Inzwischen wissen wir tatsächlich mehr. Der Titel der Veranstaltung allerdings [...]

Abstiegs-Becher

15. Mai 2012

Für mich war es die Schlüsselszene des Relegations-Spiels (über die bislang nirgendwo berichtet wird): In der 65. Minute bekommt Jahn Regensburg einen Eckball. Selcuk Alibaz legt sich den Ball zurecht, direkt vor »unserem« Block E4, – als ihn ein geworfener Plastikbecher an der Schulter trifft. Er geht gar nicht erst darauf ein, und nach einer [...]

Text versus Bild

13. Mai 2012

»Schöne Hände«. Stand auf dem Auto, das heute morgen meinen Weg kreuzte. Eigentlich ein schöner Slogan. Mein Kopfkino lief gleich an. Leider handelte es sich um Werbung für ein Nagelstudio. Und leider war noch ein Foto mit dabei, etwa in folgendem Stil: Schönheit ist vermutlich Geschmacksache.

Jede(r) Einzelne zählt!

12. Mai 2012

Beten mit Balance

11. Mai 2012

In der Startausgabe der neuen Zeitschrift »3E« – die ich bei dieser Gelegenheit wärmstens empfehle – erzählt Kolumnistin Christina Brudereck von ihrer 16 Jahre alten Gemeindepraktikantin Lisa. Und von deren Wahrnehmungen im Gottesdienst: An ihrem Abschiedstag erleben wir zwei Gottesdienste, die kaum unterschiedlicher sein könnten: »Das fänd mein Papa gut«, flüstert sie im lutherischen, »Das [...]

Umbau auf Zeit

10. Mai 2012

Eine skurrile Arbeitsbeschaffungsmaßnahme? Nein, eindrückliche Kunst: Mark Formanek inszeniert das Verrinnen der Zeit, mit 24-Stunden-Blick auf den Berliner Fernsehturm.

Abwertung zum Abschied

9. Mai 2012

Mit pubertierenden Jugendlichen habe ich bislang nur indirekt zu tun. Trotzdem: Der Konfi-Elternabend zum Thema »Pubertät – eine unsichere Zeit für Eltern und Kinder« war auch für mich interessant … Eine Frage aus dem Kreis der Teilnehmer(innen): Warum eigentlich machen (zumindest manche) Teenies (zumindest gelegentlich) ihre Eltern so runter? Antwort: Das macht den notwendigen Ablösungs- [...]

Wann gehört sich Glauben?

7. Mai 2012

Selten habe ich so gezittert vor dem Computer. Klassenerhalt, Relegation, Abstieg? Von Platz 14 bis 17 war noch alles drin für den Karlsruher SC … Im letzten Spiel der Zweitliga-Saison sicherte sich der KSC dann immerhin den »letzten Rettungsweg«, mit einem 1:0-Sieg gegen Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Frankfurt. Einziger Torschütze war Neu-Außenverteidiger Ilias Charalambous. Der nach seinem [...]

Übertriebener Wirbel

6. Mai 2012

Von der Koran-Kampagne islam(ist)ischer Salafisten bekam ich erst im Anschluss an den nachösterlichen Urlaub etwas mit. Damals diskutierten schon genügend andere. Jetzt, wo die Berichterstattung nahezu vollständig verebbt ist, noch drei knappe Kommentare zum Thema: Grund für ein politisches Verbot der Aktion wäre ausschließlich die Unvereinbarkeit von Salafismus und Grundgesetz. Nicht aber der kulturelle Kontext [...]