Archiv für 30. Januar 2012

Umständlich umgeblättert

30. Januar 2012

… für alle, die es noch nicht gesehen haben … und ihre Zeitung noch klassisch lesen …

Geologischer Gottesbeweis?

29. Januar 2012

Kippt man Satellitenbilder der Gegend rund um Bet-El (nördlich um Jerusalem) um neunzig Grad nach links, so lässt sich in einer Felsformation der hebräische Gottesname »JHWH« entdecken. Ein nettes Fundstück, keine Frage. Ich bin auch gerne bereit, darin Gottes Humor zu sehen. Aber die Sache als geologischen Gottesbeweis zu werten – oder gar als politisches [...]

Erkalteter Stern

28. Januar 2012

Als mir Ende November 2011 ein gewisser Dr. Jakob Assmann eine E-Mail schickte, war ich skeptisch. Auch die einleitenden Zeilen änderten daran erst mal nichts: Hallo Herr Renz, ich hoffe Sie betrachten diese Mail nicht als Werbung/Spam/Phishing oder eine sonstige Form der Belästigung. Ich möchte Sie nur ganz kurz um Ihre Hilfe bitten. Was tatsächlich [...]

Fruchtbare Wüste

27. Januar 2012

Ob man die Wüstengegend rund um das Tote Meer landwirtschaftlich nutzen könne? Fragte David Ben-Gurion, Israels erster Premierminister, in den Fünfzigern. Die Experten winkten müde lächelnd ab. In diesem trockenen Klima? Auf diesem salzigen Boden? Rund 60 Jahre später bekamen wir Folgendes zu sehen: Wie meinte Ben-Gurion mal? Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein [...]

Unheimlich

26. Januar 2012

Die »ZEIT« kürt – in Kooperation mit dem NordwestRadio – die besten Krimis. Regelmäßig. Jeden Monat. Immer zehn. Den 16 verantwortlichen Jury-Mitgliedern – die ja dann fast einen Titel täglich konsumieren müssen, um überhaupt genügend Auswahl zu haben?! –, – diesen Typen möchte ich nicht im Dunkeln begegnen.

Vorgezogenes Unterhaltungsprogramm

25. Januar 2012

Es gibt ja vielerlei Versuche, das Video mit den Sicherheitshinweisen vor Flugbeginn ein wenig weniger dröge zu inszenieren. EL AL Airlines probiert es so: Ist das jetzt typisch israelischer Humor?

Sicher ist sicher

23. Januar 2012

Ich war ja schon einigermaßen häufig geflogen. Und hatte so manche Flughafen-Sicherheitskontrolle miterlebt. Aber: Dass uns schon vor dem Einchecken Fragen zu unserem Gepäck gestellt wurden, dass ebendieses im hintersten Winkel des Frankfurter Flughafens aufzugeben war, dass sowohl meine Hose als auch meine Trinkflasche minutenlang nach Sprengstoff durchsucht wurden, dass der Bereich rund um unser [...]

Pause!

16. Januar 2012

In wenigen Stunden geht’s für eine Woche nach Israel. (Hoffentlich ohne Umweg.) Natürlich werden wir da gut zu tun haben. (Und ich muss diverse Unterlagen mitnehmen.) Aber wie meinte meine Frau vorhin beim Packen, im Gedenken an frühere Urlaube: »Keine Micropur-Tabletten? Kein Moskitonetz? Keine Stirnlampe? Scheint ja recht beschaulich zu werden, die Reise …« Also: [...]

Göttlicher Umweg

15. Januar 2012

Ein kleiner exegetischer Zufallsfund von neulich: Als nun der Pharao das Volk hatte ziehen lassen, führte sie Gott nicht den Weg durch das Land der Philister, der am nächsten war; denn Gott dachte, es könnte das Volk gereuen, wenn sie Kämpfe vor sich sähen, und sie könnten wieder nach Ägypten umkehren. (Exodus 13,17) … was [...]

Hilfreiche Helferlein

14. Januar 2012

Neulich – als es aus Richtung Küche mal wieder brummte und piepte – kam mir: Bis vor einem knappen Jahr hatten wir weder Spülmaschine noch Mikrowelle! Und scheinen dennoch halbwegs zufrieden gewesen zu sein mit unserem Leben … Wie wir allerdings mit einem Zeitbudget von 24 Stunden täglich ausgekommen sind, ist mir schleierhaft. Oder, andersherum: [...]