Archiv für 12. Juni 2011

Auf gut Deutsch

12. Juni 2011

Nach drei Jahren Unterbrechung war ich wieder einen Tag lang beim Aidlinger Pfingstjugendtreffen. Manches passt rein altersmäßig nicht mehr zu mir, glaube ich. Und auch manche inhaltlichen Dinge sehe ich heute ein wenig anders. Es bleibt aber eine gelungene mutmachende Veranstaltung, finde ich. Und: Besonders positiv aufgefallen sind mir diesmal die verhältnismäßig vielen Lieder mit [...]

Freie Sicht

11. Juni 2011

Gar nicht so schlecht, vom Schreibtisch aus plötzlich ins Zimmer zu sehen. Fast schade, dass ich demnächst zwei Wochen weg bin. Und dann, nach dem Urlaub, ist der Rechner hoffentlich zurück aus der Reparatur…

Führerschein-Feinheiten

10. Juni 2011

Ein internationaler Führerschein muss her, für den Sommerurlaub. »Geh’ lieber rasch zum Bürgerbüro«, ermahnt mich Judith. »Du weißt nicht, wie lange das dauert.« Na – nur die Ruhe… Wird schon nicht so voll sein heute. Und bei mir gibt’s ja auch keine Schwierigkeiten – anders als letzte Woche bei meiner Frau, in deren Führerschein sich [...]

Trauriges Muss

9. Juni 2011

»Wie geht’s?« – »Muss…« Schon die Frage in diesem populären Alltags-Kurz-Dialog kann man kritisieren: In den meisten Fällen ist sie gar nicht ernst gemeint, sondern belanglose Floskel. Aber: Gibt es etwas Trostloseres als die Antwort (die zu allem Überfluss lustig daherkommen will)?

Lebens-Durst – und Jesus

7. Juni 2011

Montag: »Ständig will irgendein Kind was von mir. "Mama" hier, "Mama" da! Ich bin gerne Mutter. Ich leite gerne die Eltern-Kind-Gruppe. Aber manchmal fehlt mir die Kraft. Immer muss ich für andere da sein. Rund um die Uhr funktionieren. Wer sorgt eigentlich für mich? Wer fragt mich, wie’s mir geht? Wer umarmt mich? Tröstet mich? [...]

Fundort Fleisch?

6. Juni 2011

Klar – es gibt viele Thesen zur Herkunft des Ehec-Keims. Nach Gurken und Biogasanlagen werden mittlerweile Sprossen vermutet. Aber damit wäre die eigentliche Ursache, der erste Dominostein, ja noch nicht geklärt. Mir als orientierungslosem Laien gehen derweil immer noch diverse Passagen aus Jonathan Safran Foers Wälzer »Tiere essen« im Kopf herum. Zum Beispiel die nüchterne [...]

Hochzeits-Humor

5. Juni 2011

Gestrige Fundstücke aus einer Hochzeitszeitung. Die Künstler(innen) verraten vermutlich weniger von sich als von den Ehen ihrer Eltern…

Himmelweit nah

3. Juni 2011

Liebe Christen, willkommen am Tag der Luftwaffe. …so lautete die russische Übersetzung für Leonid Iljitsch Breschnew bei einem Treffen mit Helmut Kohl – am Himmelfahrts-Tag (gefunden bei Jörg.) Und mal ehrlich: So weit weg ist das gar nicht von den Himmelfahrts-Vorstellungen in unserem »christlichen Abendland«. »Aufgefahren in den Himmel« – was soll das anderes sein [...]

Herz versus Hirn?

1. Juni 2011

Der Countdown zum 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag läuft. Heute Abend geht’s los – mit Eröffnungsgottesdiensten und dem berühmten Abend der Begegnung. Ich hocke derweil am Schreibtisch – und bastle an den Gottesdiensten für die nächsten Tage hier vor Ort. Auch auf die freue ich mich. Aber Kirchentag, das hätte mich dieses Jahr besonders gereizt. Gar [...]