Archiv für 19. März 2011

Nachrichtenstromausfall

19. März 2011

…uups! Ausgerechnet das weltweit größte soziale Netzwerk scheint nun doch abhängig zu sein vom abgeschalteten Kernkraftwerk Neckarwestheim I…

Unnötige Hürden

19. März 2011

…ein kritischer Leserbrief im aktuellen »Pfarrerblatt« – in lebhafter Erinnerung an meine inspirierende Erstbegegnung mit dem Bibliolog vor rund eineinhalb Jahren samt dem damaligen Dämpfer… Um so besser, dass ich die Zeilen noch als Vikar (also blutiger Anfänger) verfasst habe. Neunundneunzig Prozent von Richard Dautermanns Beitrag habe ich gerne gelesen. Der Bibliolog bietet einen vielseitigen, [...]

Im Dialog

18. März 2011

Eigentlich wollte ich schlicht unseren Lupo zur TÜV-Abnahme bringen. Es dauerte ein wenig, bis ich mich durch die Tür traute – und damit offenbar (im wahrsten Sinne des Wortes) in einen Dialog eintrat. Hoffentlich ist selbiger nicht zu umfassend – und gleich heute Abend wieder beendet…

Lobby-Lüge

16. März 2011

»…dann sitzen wir alle im Dunkeln.« Dieses Schreckensszenario in etwa diente lange Jahre dazu, die Forderung eines sofortigen Atomausstiegs als naiv-hinterwäldlerisch hinzustellen. Jetzt gehen die ältesten deutschen Meiler vom Netz. Und man ist schon einigermaßen verwundert, dass das Licht immer noch an ist. Sogar mein Rechner läuft noch… Anders, mit der »Süddeutschen« gefragt: »Wo geht’s [...]

Alternativer Taufspruch

15. März 2011

In meinem Leben hat sich alles gut gefügt. Schon in meinem Taufspruch hieß es: »Alles fügt sich und erfüllt sich.« …erzählt Ildikó von Kürthy in der aktuellen Ausgabe von »chrismon«. Und ich frage mich: Was für eine Bibel hat man damals verwendet??? Oder hat man sich gleich munter bei Christian Morgenstern bedient?

(Heraus)gefordert

12. März 2011

Haben Sie ein wenig Kleingeld für mich? Morgens in der S-Bahn (zum Beispiel heute…). Eine Stimme unterbricht meine Zeitungslektüre. Und fordert meine Entscheidung, binnen Sekunden. Mal gelingt es mir, umzusetzen, was ich mir vorgenommen habe für diese Momente. Mal handle ich auch ganz spontan – und es fühlt sich »richtig« an. Meistens bin ich anschließend [...]

Neue Tiefe

12. März 2011

Rein inhaltlich bot der Eröffnungsvortrag zum Gemeinde-2.0-Kongress in Filderstadt nicht viel Neues für mich. Aber: Steven Croft, Bischof von Sheffield, erzählte eine Geschichte. Genauer: Zwei Geschichten, die dann zu einer wurden: Die der Church of England in den letzten Jahren. Und die vom »Fischzug des Petrus« aus Lukas 5. Und ein Detail ist mir zum [...]

Triste Tätigkeit

11. März 2011

Er verkaufte Insektenschutzmittel. Oder irgendwas in die Richtung. Zumindest war das seine Aufgabe. Innerhalb von zwei Tagen bin ich sechsmal an ihm vorbeigehastet – dem freundlich wirkenden, aber auch traurig dreinblickenden Vertreter im Eingangsbereich des hiesigen »Kaufland«. Angesprochen hat er mich nie. Ob er mich auf Anhieb richtig eingeschätzt hat (wir brauchen nix in die [...]

Fieses Icon

10. März 2011

War gestern – notgedrungen – Teil eines Netzwerks mit diversen Windows-Rechnern. Die zeigt mir mein Mac auch brav an in der Finder-Seitenleiste an. Man achte genau auf das verwendete Icon – und die Hintergrundfarbe des Bildschirms…

Tröstliche Alltags-Akustik

9. März 2011

Ins Internet kommen wir nach wie vor nur sporadisch – jedenfalls nicht von zu Hause aus. Um so mehr Zeit haben wir, unsere neue Wohngegend zu erkunden. Ins Auge fallen vor allem (was ich in Zuffenhausen so gar nicht erwartet hätte) die drei (!) großen Kirchen in der Nachbarschaft. Die Turmuhr der Pauluskirche können wir [...]