Archiv für 31. Juli 2009

Ruinierte Pointe

31. Juli 2009

Ja – das Gleichnis »[v]on den anvertrauten Zentnern« (Matthäus 25,14-30) ist keine leichte Kost. Wie meinte eine Konfirmandin im Predigtgespräch so treffend: »Der Schluss ist schon ein bisschen arg hart.« Warum dieser unbarmherzige Umgang mit dem armen dritten Knecht? Erst bekommt er nur einen Zentner Silber (an Stelle von zwei oder gar fünf) – und [...]

Doppelt schön

30. Juli 2009

Als Kind kannte ich den Film in- und auswendig. Und habe ihn vielleicht deswegen an die 15 Jahre lang nicht mehr gesehen. Jetzt habe ich zugeschlagen – und mir »Das doppelte Lottchen« von Erich Kästner als DVD besorgt. (In der alten Schwarz-Weiß-Fassung von 1950 natürlich.) Und es war doppelt schön, ihn wieder zu sehen. Gleich [...]

Sinn und Unsinn von D-Zügen

29. Juli 2009

Neulich, im Pfarrseminar: Ausführliche Predigtbesprechung. Eine Vikarin, drei Vikare, ein Studienleiter. Jede(r) ist mal an der Reihe. Sehr intensiv, mitunter auch innerlich anstrengend. Aber anschließend waren wir uns einig: »So was müsste man regelmäßig machen…« Eine ganz kleine (rein methodische) Erkenntnis: D-Züge in Predigten können problematisch sein…und mitunter sind sie geradezu empfehlenswert. Konkret: Und auch [...]

Verkehrsmittel-Vergleich

29. Juli 2009

Gleich dreimal innerhalb einer Woche musste ich neulich von Stuttgart ins Nordbadische…und zurück. Und jedes Mal die Qual der Wahl: Wie? Hier meine Entscheidungen – mit jeweiligem Fazit: Dienstag, 30. Juni: Mein Fahrtziel liegt jenseits der großen Knotenpunkte Mannheim, Heidelberg und Sinsheim – eigentlich ein Argument für’s Auto. Andererseits: Ich muss dringend ein paar emails [...]

Ärgerliche Spendenwerbung

27. Juli 2009

Letzte Woche, Mittwoch: Ich habe eben Besuch bekommen…da klingelt es nochmal an der Tür. Ein flotter junger Typ – »das Rote Kreuz« – meldet sich und spurtet mir entgegen in den ersten Stock. Zeigt mir zwei Stapel mit Formularen: »Die hier sind schon fertig…und die müssen wir noch ausfüllen.« Will gerade fragen, was das mit [...]

Vielseitiger Klebstoff

25. Juli 2009

»Ein Mann wird seinen Vater und seine Mutter verlassen und seinem Weibe anhangen«, heißt es in Genesis 2,24 – bzw. in Markus 10,7 (wo Jesus die Rede Adams aus Genesis 2 aufgreift). »Anhängen« heißt hier so viel wie »kleben« – und im Kontext der Ehe darf man sich das ruhig ganz plastisch vorstellen… Aber abgesehen [...]

Drei Geschichten

24. Juli 2009

Nicht nur Liturgiker sollten von Apple lernen. Bei Gründer Steve Jobs können sich auch Prediger ordentlich was abgucken: Seine Stanford Commencement Speech von 2005 erinnert verdächtig an diverse Grundzüge der narrativen Predigt: Persönlich, rhetorisch ansprechend gestaltete Geschichten, deren Inhalt die Hörerschaft sofort mit auf den Weg nimmt – kognitiv und emotional. Die geschickt eingewobenen Anwendungsteile [...]

Ten Reasons…

23. Juli 2009

… Why Men Should Not Be Ordained For Ministry: 10. A man’s place is in the army. 9. The pastoral duties of men who have children might distract them from the responsibility of being a parent. 8. The physique of men indicates that they are more suited to such tasks as chopping down trees and [...]

Spontanes Feedback

22. Juli 2009

Lieber Herr …, ich bin sozusagen Kollege – evangelischer Vikar in Stuttgart. Vorhin kurz mit dem Auto unterwegs, mit eingeschaltetem Radio – und auf ihre heutigen SWR3-»Gedanken« muss ich jetzt gleich reagieren… Der Bericht über sozial engagierte Schüler(innen) in Neustadt/Aisch ist interessant, keine Frage. Rhetorisch ansprechend gestaltet. Und doch habe ich mich gefragt: »Wo ist [...]

Kirche auf Abwegen

21. Juli 2009

Das Kirchen-Kässchen ist leer…und dementsprechend deprimiert schaut Kirchengemeinderat Plänle (rechts im Bild) aus der Wäsche. Doch der gewiefte Kirchenpfleger Schatz (links) sieht einen Ausweg. Er hat von Opel gelernt – und lässt drei mögliche Investoren kommen. Vorstellig wird zunächst Flint Findig von der Blender & Hochglanz GmbH … … der insbesondere in der Übernahme und [...]