Archiv für 21. Februar 2009

Hals- und Beinbruch…

21. Februar 2009

Die letzten Wochen über war viel los – Zeit für Urlaub… Mit Judith und einem befreundeten Ehepaar geht’s für eine Woche ins französische Chatel…tataaaaa…zum Skifahren. Bin blutiger Anfänger – aber wenn ich meine Winterferien nicht regelmäßig alleine verbringen will, muss ich meiner fanatischen Frau wohl nacheifern. Und aus der Not mache ich einfach eine Tugend. [...]

Männliche Bekenntnisse

21. Februar 2009

Vor 38 Jahren wurde der »stern« für dieses Titelbild berühmt: Am 12. Februar 2009 titelte das »ZEIT MAGAZIN«: Mein Leserbrief zum zugehörigen Artikel (ob er abgedruckt wird, weiß ich noch nicht…): Dass (auch) Männer überwiegend negativ über die Folgen ihrer (!) Abtreibungen berichten, wundert mich nicht. Überrascht und gefreut hat mich aber, dass Sie das [...]

Das Schubladen-Problem

13. Februar 2009

Es gibt diverse Bücher, die ich regelmäßig lese…und in manchen finde ich jedes Mal etwas Neues. (Die Bibel gehört in die erste, aber nicht in die zweite Kategorie – ist das nun positiv oder bedenklich?) Mein unangefochtener Lieblingsautor Adrian Plass ist Meister im Verfassen von Passagen, die ich Jahr für Jahr locker überfliege…um sie dann [...]

Der Kunde ist König…

9. Februar 2009

Zigmal hat o2 Judith und mich aufgefordert, die Telefonrechnung doch ab sofort nur noch in Online-Form zu bekommen… Was so großzügig als »Beitrag für die Umwelt« daherkommt, soll in Wirklichkeit vorrangig das Unternehmen entlasten, fürchte ich. Bislang haben wir uns standhaft widersetzt – auch dann noch, als uns eine Frist mitgeteilt wurde, binnen der wir [...]

»Wie geht’s?«

8. Februar 2009

Unter anderem Titel habe ich schon mal über die »Frage« »Wie geht’s?« geschrieben, die meist eine reine Floskel darstellt und dann nicht die Bohne an einer persönlichen Auskunft interessiert ist. So nett ich die SWR3-Podcast-Kolumne »Tim fragt Tom« finde…über Tom Buhrows Einleitung rege ich mich jedes Mal auf. Wenn dann auch noch so depressiv geantwortet [...]

Eine neue Krankheit: »Unterwegs«…

7. Februar 2009

Einfach köstlich (und mit sehr komplexen Bezügen zum »Fluch der Flexibilität«…) – Ursula Otts Kolumne in der aktuellen »chrismon«…bewusst ungekürzt: Alle sind jetzt immerzu unterwegs. Der Seminarleiter stellt sich mit den Worten vor, er sei seit einiger Zeit »im Buddhismus unterwegs«. Der befreundete Architekt, den man um einen Tipp für die Wohnung fragt, lässt per [...]

Bauhaus baut ab

6. Februar 2009

Vor dem neuen Baumarkt in Untertürkheim wurde in den vergangenen Tagen demonstriert. Verteilt wurde das folgende Blatt (Mausklick vergrößert!): Bei solchen (sicherlich komplexen) Konflikten fällt es mir meistens schwer, konsequent die eine oder die andere Position zu vertreten. Aber der abgedruckte Zeitungsartikel hat mich doch hellhörig gemacht – insbesondere der Hinweis auf die »Strategie des [...]

karacho tv

3. Februar 2009

Ein Bus, als Taxi-Ersatz unterwegs. Die Fahrt kostet nichts. Nur ein Interview über Gott und die Welt. So funktioniert »karacho tv«, ein innovatives Video-Projekt aus Marburg.

Konservieren unmöglich

3. Februar 2009

Am Sonntag war Matthäus 17,1-9 Predigttext: Die Jünger Petrus, Jakobus und Johannes auf einem Gipfel – und mit einem wahren Glaubens-Gipfelerlebnis. Jesus ist Herr, das merken sie – und zudem sind noch die Promis Mose und Elia da… Solche Augenblicke gönnt uns Gott bis heute, glaube ich. Manchmal ist alles ganz klar – und wir [...]

Nichts ist unmöglich

2. Februar 2009

»Was bei den Menschen unmöglich ist, das ist bei Gott möglich« (Lukas 18,27). Eine Jahreslosung, mit der man leben kann (während der japanische Autokonzern mit dem berühmten Slogan jetzt wohl den Enkel des Firmengründers engagieren musste, um der Pleite zu entgehen…). jeden Tag springt dir das Unmöglich ins Gesicht und macht die Sorgenfalten tiefer jeden [...]