Archiv für 8. Juli 2008

Schizophrene Sterbe-Sicht

8. Juli 2008

Wieder einmal wird heißt diskutiert – über die sogenannte aktive Sterbehilfe. Aktueller Anlass ist ein neuer Verein – gegründet von Roger Kusch, dem ehemaligen Hamburger Justizsenator –, dessen Ziele grundsätzlich an den Schweizer Verein »Dignitas« erinnern. Es ist nur zu begrüßen, dass das politische Votum derzeit eindeutig ausfällt: Die aktive Sterbehilfe wird überwiegend entschieden abgelehnt. [...]

Kirchliche Exklusiv-Trauung

7. Juli 2008

…spontan fand ich die Idee gar nicht so schlecht: Kirchliche Trauungen dürfen in Zukunft auch ohne vorherigen Besuch im Standesamt stattfinden. Tatsächlich gibt es eine stattliche Zahl positiver Reaktionen: »Schluss mit der Bevormundung durch den Staat«, heißt es da. »Aufwertung des kirchlichen Segens«. Und so weiter. Was dabei aus dem Blick zu geraten droht: Rein [...]

Hebräisch-Hilfestellung…

5. Juli 2008

Ebenso nette wie bizarre Szene heute morgen in der mündlichen AT-Prüfung: »Schlagen Sie bitte in der Hebraica Amos 7 auf«, meinte der Prüfer. Wollte gerade schon vorlesen, als es ergänzend hieß: »Seite 1024.« Dann beschwichtigend – und mit unmissverständlichem Seitenblick auf die kirchlichen Beisitzer zur Rechten: »Diese Information ist nicht für Sie…« Was die Nebensitzerin [...]

Hochzeits-Nachlese X

3. Juli 2008

»… seit der Hochzeit ist irgendwie immer "Urlaub" «. Schrieb mir ein Freund per email. Recht hat er! Turbulente Zeiten hin oder her. Und erfahrene Ehepaare mögen jetzt prophezeien, was sie wollen… Damit ist übrigens nicht gemeint, dass wir uns nicht auf unseren »Sonderurlaub« in England bzw. im Harz freuen. Noch drei Wochen…

Teurer Luxus – gut so!

2. Juli 2008

An eine gewisse Tendenz in den programmatischen Vorworten der ADAC-Mitgliederzeitschrift »motorwelt« habe ich inzwischen gewöhnt. Vielleicht war ich deswegen schon kurz davor, dem aktuellen Statement von Chefredakteur Michael Ramstetter uneingeschränkt zuzustimmen: Dass die immensen Benzinpreise vor allem Berufspendler in die Bredouille bringen, liegt auf der Hand. Hier könnte man in der Tat über Erleichterungen nachdenken. [...]

Schöpfergötter

1. Juli 2008

Neulich hatten wir interessante Post im Briefkasten. Ich habe in etwa Folgendes gelernt: Christen, die Mission doof finden oder gar aktiv bekämpfen, verpassen unter Umständen einen gesellschaftlichen Trend. Nicht nur christlich-fromme Gruppen haben erheblichen Nachholbedarf, was die optische Qualität »missionarischer« Flyer angeht. (Oder soll ich schreiben: Tröstlich, dass andere auch noch dieselben Fehler machen…?!) Nicht [...]