Archiv für 13. Mai 2008

Verwirrung, Teil 1: Tübinger Ampelphase

13. Mai 2008

Kaum wendet man seiner Heimatstadt dauerhaft den Rücken zu… Neulich, auf dem Fahrrad: Ich passiere die Verkehrsinsel am Zinserdreieck, neben mir fünf, sechs weitere Drahtesel. Die Ampel vor uns ist rot, so wie immer. …aber der erfahrene Tübinger hat vorgesorgt: Die Grünphase kommt exakt sechs Sekunden, nachdem die nächste Ampel – am Ende der Neckarbrücke [...]

Hoch-Zeits-Nachlese IV

12. Mai 2008

Der Alltag holte uns schon auf dem Stuttgarter Flughafen wieder ein – in Form einiger überraschender, teils übermäßig grausamer Fotos… Der Hintergrund: Judith war so naiv gutgläubig gewesen, ihren Schlüssel für unsere gemeinsame Wohnung zu Hause zu lassen…und die rücks… liebenswürdigen Mitglieder unseres Hauskreises hatten für Freitag abend sowieso noch kein Programm geplant… Na ja. [...]

Überzogenes Zeitmanagement

10. Mai 2008

Bin so halbwegs routiniert, was Zeitmanagement angeht, denke ich. Hoffe jedenfalls ernsthaft, demjenigen Vikarskurs-Dozenten nicht zu begegnen, der vor einigen Jahren meinte, einem Freund und seinen Jahrgangs-Genossen mit ernst-herablassender Miene mitteilen zu müssen: »Sie werden jetzt lernen müssen, mit Kalender zu leben«… (Nehme an, der Typ hatte gerade die Vorzüge des Anrufbeantworters entdeckt.) Es ist [...]

Hoch-Zeits-Nachlese III

9. Mai 2008

Als ob man mit dem eigenen Auto zu Hause nicht genug erleben würde… Vier Tage lang konnten wir Mallorcas Straßen mit einem Mietwagen unsicher machen. Ein kleiner, kräftiger Renault Clio – genau das Richtige für die engen, kurvigen Serpentinen an der Nordküste mit ihren zahlreichen Fahrradfahrern… Nach einer längeren Stadtbesichtigung, zurück auf dem abgelegenen Parkplatz: [...]

Hoch-Zeits-Nachlese II

8. Mai 2008

Kein Traugottesdienst ohne Vorspiel: Vom Posaunenchor des CVJM-Derendingen hatten wir uns »Highland Cathedral« gewünscht – und genau so kam es dann auch… Fünf Tage später, in Valdemossa (Mallorca): Wir laufen die Stufen zum alten Kartäuser-Kloster hinauf. Schon von weitem seltsam vertraute Klänge… Ein Blasorchester aus Schottland (!) gibt ein Open-air-Konzert – und welches Stück spielen [...]

Hoch-Zeits-Nachlese I

7. Mai 2008

Jetzt also die schon neulich angekündigte kleine Serie, die die nächsten Tage über Stück für Stück fortgesetzt wird. Beginnen wir mit ein paar gaaaaanz »klassischen« Fotos, so ungefähr in chronologischer Reihenfolge. Schon gut, dass man nicht alle sieben Jahre Tage heiratet – auf Dauer würde das wohl ganz schön egozentrisch machen…

Examens-Einblicke XI

6. Mai 2008

»Es ist vollbracht!«, hätte ich jetzt fast geschrieben. Weniger anmaßend: Die Klausuren sind rum. Altes und Neues Testament (jetzt auch schon über eine Woche her…): Unangenehme Fragestellungen, trotzdem solide. Praktische Theologie, d.h. Seelsorge (heute vormittag): Ein Wunsch-Thema. Was konkret rauskommt, weiß ich erst Ende Mai… Bin absolut kein Typ für schriftliche Prüfungen – und um [...]