Süße Superlative

7. Juli 2012

Jede (Touristen-)Stadt prahlt mit irgendwelchen Superlativen. In Aschaffenburg wirkt das aber ein wenig lustlos. Vielleicht sollte man nochmal auf die Suche gehen. Einstweilen wird den Besucher(inne)n im (allerdings imposanten) Schloss Johannisburg erläutert, dass das Gebäude …

  • … »die größte Staatsgemäldesammlung außerhalb der Landeshauptstadt München« (also wohl die zweitgrößte Bayerns) …
  • … sowie »die weltweit umfangreichste Sammlung an Architekturmodellen aus Kork« (ach, so was gibt’s?!) …
  • … beherbergt. Na, immerhin.

     

    Deine Meinung?!