Neue Ufer

1. Januar 2015

Das neue Jahr bringt Neues – für uns vor allem Umzug und Stellenwechsel … Nach ziemlich genau vier Jahren als »Springer-Pfarrer« im Dekanatsbezirk Stuttgart-Zuffenhausen (und nicht weniger als acht Wohnungen seit meinem Abitur 2002) geht es im Februar nach Murr (an der Murr), in der Evangelischen Kirchengemeinde dort werde ich am 15. März als Pfarrer eingeführt. Wir freuen uns! Zumal dieser Schritt auch schon den vorletzten Jahreswechsel bestimmt hat …

Im November 2013 waren wir zum ersten Mal in der Peterskirche Murr. Inkognito. Im Gottesdienst am Ewigkeitssonntag. Mit aufgeweckter kleiner Tochter, die frisch laufen konnte (und wollte …). Wir haben uns wohlgefühlt. Ein paar Besuche und Begegnungen später wussten wir: Da passen wir hin. Und das Warten begann … Ausgeschrieben werden sollte die Stelle ursprünglich im Januar. Es wurde Februar, März … und April. Bewerbung geschrieben und eingereicht, wieder geduldig sein … Bis es dann ganz schnell ging. Im Juni die E-Mail: Ich bin vorgeschlagen. Der Haken: Da waren wir gerade in Istanbul angekommen, und im Urlaub … Wir haben die Woche trotzdem genossen. Zurück in Zuffenhausen dann mehrere Gottesdienst-Besuche. Ein Kennenlern-Gespräch vor Ort, gemeinsames Grillen. Und wieder das Gefühl: Es passt. Anfang Juli wurde ich gewählt. Unter normalen Umständen hätte ich wohl zum 1. Dezember losgelegt. Aber da ist ja bekanntlich was anderes passiert … Also war klar: Es wird 2015. Und es ist immer noch gut …

 

2 Kommentare zu “Neue Ufer”

  1. Sibylle Luise meint:

    Wir werden Sie in Zuffenhausen sehr vermissen, aber Murr an der Murr ist nicht aus der Welt und ich werde früher oder später sicher mal da aufschlagen (und falls da Bedarf für eine Krimilesung ist: Ich bin bekanntlich zu jeder Schandtat fähig). ;)

  2. Mathilda meint:

    Ich wünsche euch einen guten Start und eine reich gesegnete Zeit am neuen Platz! Bin gespannt, wie es sich entwickeln wird.
    Liebe Grüße! Mathilda

Deine Meinung?!