Macht oder Ohnmacht?

1. Dezember 2012

Macht und Ohnmacht – meistens machen wir daraus ein klares Gegensatz-Paar: Menschen, Organisationen, Systeme usw. sind entweder mächtig und haben Macht, … oder sie haben keine Macht, sind eben ohn-mächtig.

Dass es in Wahrheit nicht ganz so einfach ist, hat Peter neulich schon angedeutet. Zum Auftakt des Emergent Forum 2012 in Erlangen hat Arne die Sache – mit Hilfe einer kleinen feinen Zoom-Präsentation – noch ein klein wenig ausgeweitet: In unserer Lebenswelt kennen wir nämlich durchaus auch die genau entgegengesetzten Fälle:

  • »Mächtige« Politiker(innen) sind machtlos gegenüber Kriegen und sonstigen Krisen, … während die unmittelbar Betroffenen »Ohnmächtigen« unglaubliche Kräfte entwickeln, weiterzuleben.
  • Auf den Etagen der »Macht« herrschen strikte Regeln und Gesetze, nach denen auch die »Machthaber« handeln müssen (um oben zu bleiben).
  • Viele Auseinandersetzungen um die Macht kennen neben den offiziellen auch die moralischen Sieger (»der Herzen« – was natürlich allzu oft nicht ausreicht).
  • Zu meinen eindrücklichsten Begegnungen gehören die mit alten, sterbenden und »ohnmächtigen« Menschen im Pflegeheim, die mit ihrem Lebensmut mich als »Seelsorger« ermutigen (anstatt umgekehrt).
  • … und war da nicht auch was mit einem ohnmächtigen Gott, … der gerade am Kreuz seine Macht zeigt?!
  •  

    Ein Kommentar zu “Macht oder Ohnmacht?”

    1. OHN MACHT – Emergent Forum 2012 #ef12 | + mzungu's weblog + meint:

      [...] auf schlunkfunk: Macht oder Ohnmacht? This entry was posted in Spiritualität and tagged Emergent Deutschland, Emerging Church, [...]

    Deine Meinung?!