Gut getimt

14. Dezember 2011

Am 8. Dezember 2007 habe ich den (Zwischen-)Mietvertrag für unsere erste Stuttgarter Wohnung unterschrieben. Keine 100 Meter entfernt, quasi direkt vor der Haustür, absolvierten just an diesem Tag die letzten beiden GT-4-Züge der legendären Straßenbahnlinie STR 15 ihre Abschiedsfahrt. Ihnen folgte – im wahrsten Sinne des Wortes – die neue U15, die uns dann ab Frühjahr 2008 zuverlässig beförderte.

Zeitgleich machte ebenjener Wechsel der »15« Stuttgart-Zuffenhausen zur Großbaustelle: Den ersten Teil ihrer Strecke nach Stammheim sollte die neue Stadtbahn via Tunnel absolvieren. Über drei Jahre lang herrschte Chaos rund um die Unterländer Straße, – so zumindest wird uns lebhaft-frustriert berichtet … Judith und ich kamen indes erst Anfang 2011 nach Zuffenhausen. Genau richtig, um noch das Flair der Umbauten mitzuerleben. Und als es dann allmählich ein wenig nervig zu werden drohte, stieg auch schon prompt die Einweihungsfeier.

Hunderte Schaulustige an der Strecke …

… warteten gespannt auf eine Formation der besonderen Art, …

… die dann erst mal an der neuen Haltestelle »Zuffenhausen Rathaus« Halt machte, …

… um anschließend im neuen Tunnel Richtung Stammheim zu verschwinden.

Wer anschließend vom Angebot der kostenlosen Fahrten Gebrauch machte, kam auch in den Genuss besonderer Haltestellenansagen:

Ausführliche Informationen zum Bauprojekt gibt’s hier:

 

3 Kommentare zu “Gut getimt”

  1. Steffen meint:

    …auch nicht leicht, so ein Stadtleben.

  2. Daniel meint:

    … hier noch eine professionelle Filmaufnahme, … auf der man (wegen des Feuerwerks) wesentlich weniger sieht …

    http://www.youtube.com/watch?v=dUc5GeYgbqw

  3. Tobi meint:

    Die haben wirklich 5 Chinaböller gezündet, 3 Schulkinder mit fähnchenartigen Lappen hingestellt und dazu noch den Bahnen einen Adventskranz ohne Kerzen gespendet? Respekt! ;-)

Deine Meinung?!