Flatrate für die Füße

10. Juli 2012

Ich mochte meine Schuhe. Um so ärgerlicher, dass alle fünf bis sechs Monate …

… die Sohle völlig am Ende war, nach höchstens durchschnittlicher Belastung (im Pfarrer-Alltag). Wenigstens wurde jedes Mal anstandslos umgetauscht. Als allerdings das insgesamt vierte Paar schon nach sechs Wochen (!) über den Jordan ging, meldete sich mein Öko-Gewissen. Und auch an der möglichen Pleite eines großen christlichen Schuhhändlers will ich nicht schuld sein. Also wechselte ich diesmal im Rahmen der Reklamation das Modell. Selber Preis, andere Sohlen-Machart. Na, ich bin gespannt.

 

Deine Meinung?!